Interner Bereich
16:00 Uhr Come together
Begrüßung
16:45 Uhr Prof. Dr. rer. pol. Andreas Daum
(Hochschule Hannover)

Begrüßung
Vorträge
17:00 Uhr Impulsvortrag
Prof. Dr. Steffen Rietz
(Fachhochschule Westküste, Heide)
„Qualitätsmanagement in der Projektarbeit – meinen Projektleiter, Auftraggeber, Kunde und Auditor das gleiche?“
17:15 Uhr Thomas Lindner (Talanx Systeme AG)
„Qualitätsmanagement am Beispiel des internationalen Transformations-Programms one.BIZ“

18:00 Uhr       Pause mit kleinem Imbiss
18:45 Uhr Dipl. Oec. troph. (FH) Antje Körner-
Neumann (Deutsche R+S Dienstleistungen)
„Nachhaltigkeit und Dienstleistung – Qualitätssteigerung in der Gebäudereinigung als Organisationsprojekt im Klinikdienst“

19:30 Uhr Dr. Gerald Simon (ivv GmbH)
„Qualität in der ivv GmbH
in einem Beispielprojekt“

20:15 Uhr Prof. Dr. rer. pol. Andreas Daum
(Hochschule Hannover)

Zusammenfassung

20:30 Uhr       „Speakers Corner“ mit Referenten
21:15 Uhr Ende der Veranstaltung

Qualitätsmanagement in der Projektarbeit – Anforderungen, Konzepte, Erkenntnisse



Qualitätsmanagement im Projekt hat zwei Zielrichtungen: Eine hohe Projektqualität – Verlässlichkeit der Projektprozesse – und auch eine hohe Produktqualität, also im Hinblick auf das Projektergebnis. Im Rahmen dieser Veranstaltung steht die Verlässlichkeit des Projektprozesses im Fokus.
 
Einige Qualitätsaspekte von Projekten sind: Definition der Qualitätsziele, zugesagte Unterstützung, Einbeziehung der Stakeholder,
die je Phase definierten Ergebnisse, Dokumentation…

Ein gutes Qualitätsmanagement während der Projektarbeit sollte sich auch positiv auf die Produktqualität auswirken. Einige bekannte Großprojekte lassen daher Zweifel daran aufkommen, ob es ein funktionierendes Qualitätsmanagement in der Projektarbeit gab.


Wie managen  Sie  die Qualität der Projektarbeit?
Durch den Vergleich mit vier Praxisbeispielen haben Sie in der Veranstaltung die Möglichkeit,
für Ihre Organisation festzustellen:
„Wo stehen wir?“.


In den Vorträgen wird gezeigt, wie in den Unternehmen das Qualitätsmanagement der Projektarbeit erfolgt. Dabei werden u. a. diese Fragen behandelt:

  • Wie wird Qualität der Projektarbeit definiert?

  • Welche Konzepte zur Sicherung der Qualität verfolgen die Unternehmen?
    Welchen Einfluss hat das Qualitäts-
    management des Unternehmens?

  • Wie wird die Qualität der Projektarbeit geplant, sichergestellt, kontrolliert, gesteuert?

  • Zu welchen Ergebnissen führten
    die Qualitätsmaßnahmen?

  • Welche „Musts“ werden für jede Projektarbeit empfohlen?



Der Impulsvortrag gibt einen Überblick über das Verständnis von Qualität in der Projektarbeit.


Die Kooperationspartner GABAL, GPM, gfo, GI, Hannover IT e.V., VDI in Zusammenarbeit mit der Hochschule Hannover freuen sich, Ihnen wieder eine interessante und praxisnahe Veranstaltung anbieten zu können.
In dieser Kooperationsveranstaltung stellen die Referenten ihre Erfahrungen vor. Weiterhin besteht die Gelegenheit im Plenum und in den Pausen mit den Referenten zu diskutieren.

Wir freuen uns auf Sie!


Download – Veranstaltungsflyer>